06.02.2016 - ”Gefahrengebiet gefährden”/Freiraum-Demonstration in Berlin Friedrichshain

06.02.2016 - ”Gefahrengebiet gefährden”/Freiraum-Demonstration in Berlin Friedrichshain

m 6. Februar 2016 versammelten sich mehrere tausend Menschen in Berlin Friedrichshain, um gegen das “Gefahrengebiet” im Friedrichshainer Nordkiez, rund um die Rigaer Straße und für mehr soziale Freiräume zu demonstrieren.

Die Demonstration zog zügig vom Wagenplatz “Rummpelplatz” via Südkiez, Frankfurter Allee, Nordkiez, Bersarin Platz, Warschauer Straße bis auf Höhe Marchlewskistraße, wo die Demonstration am weitergehen gehindert wurde. Anschliessend löste sich die Demonstration auf.

An der Route gab es diverse Solidaritätsbekundungen mit Transparenten, Pyrotechnik und anderen Aktionen. Weiter wurden immer wieder Böller gezündet und in der Warschauer Straße gab es mindestens einen Ausbruchversuch und eine Straßensperre, welche von der Polizei jedoch schnell wieder aus dem Weg geräumt wurde.

Kurz nach Demonstrationsstart meldete die Polizei gegen 4000 Demonstranten.